„Zu schön für Jazz“

Zu schön....verkleinert
In ihrem neuen Programm „Zu schön für Jazz“ balgen sich NOIRROUGE mal wieder um die Wurst. Das ungleiche Paar nimmt darin die facetten- und erfindungsreichen Versuche der Menschen, mit den Widrigkeiten des Lebens zurecht zu kommen, auf’s Korn. Von „Aussitzen“ über „Positive Affirmationen“ bis hin zu „Lüsterne Ablenkungsmanövern“ wurde alles im Selbstversuch getestet und musikalisch-szenisch-mundgerecht aufbereitet. Nachahmungen werden empfohlen, Nebenwirkungen und Risiken sind nicht bekannt oder werden verschwiegen.
Beispiellieder: „They Call Me Naughty Lola“, „Ich bin ein Vamp“, „Say A Little Prayer“, „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“, „Smile“
zu „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“