„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“

Die Sängerin Gabi Schmidt und der Jazzpianist Philip Roesler Noirrouge Backstagestreiten sich musikalisch und szenisch in einem dynamischen Cross-Over aus Musical, Jazz, Chanson und Pop. In „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“ loten sie dabei die Tiefen und Untiefen der Spezies „Frau“ aus und nehmen insbesondere mögliche Wechselwirkungen im Umgang mit der verwandten Spezies „Mann“ unter die Lupe. Von haaresträubenden Verwicklungen, zauberhaften Begegnungen und femininen Wutausbrüchen.
Beispiellieder:
„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“, „The Man I Love“, „Bei Dir war es immer so schön“, „Alles was Du kannst, das kann ich viel besser“, „Calling You“
Zu „Zu schön für Jazz“